Digital Mapping

Bilder lassen unsere Vorstellungen erst Wirklichkeit werden. 3D-Aufnahmen gehen zusätzlich in die Tiefe und loten alle Möglichkeiten aus. Eine Welt ohne digitale Kartografie erscheint uns heute undenkbar. Doch so alt ist das Digital Mapping noch nicht. Und deshalb empfinden viele die Entwicklungen auf diesem Gebiet auch als anhaltend temporeich. Betrachten Sie zum Beispiel SLAM. Bereits in den 80er-Jahren wurde die Technologie entwickelt, um eine Möglichkeit für Roboter zu schaffen, sich eigenständig ohne Karte auf unbekanntem Terrain zu bewegen. Heutzutage findet der SLAM-Algorithmus in beträchtlichen Gebieten Anwendung: zum Beispiel bei Drohnen und Staubsaugerrobotern, beim autonomen Fahren, bei Augmented-Reality-Apps und natürlich bei Mobilen 3D-Mappingsystemen.

Worin liegt der besondere Reiz von Digital Mapping für Unternehmen?


Durch das Digital Mapping, auch mobiles Mapping genannt, eröffnen sich stetig neue Chancen für Firmen. Der Prozess ermöglicht Ihnen einen schnelleren und immer flexibler werdenden Workflow: Dadurch gelingt es, Neukunden zu gewinnen und einen besseren Service für Bestandskunden anzubieten. Außerdem steigert es die Effizienz. So können mehr Projekte mit weniger Kostenaufwand betrieben werden. Besonders im Gesundheitswesen und in der Fertigung kommt es durch gezielten Einsatz zu geringeren Ausfallzeiten. Unternehmen können ihren Kunden und Kundinnen ein breiteres Angebot machen und zum Beispiel 360°-Rundgänge präsentieren.

Ein weiterer Vorteil der Erfassung von Geodaten mittels Drohnen oder weiterer Vehikel ist die Flexibilität, Kunden und Kundinnen mit kleinerem Budget trotzdem hochwertige Waren offerieren zu können. Der Einsatz von Digital Mapping-Systemen verschafft Betrieben einen Wettbewerbsvorteil: Aufgrund neu gewonnener Effizienz, Flexibilität und Schnelligkeit lassen Sie die Konkurrenz hinter sich.


INTERGEO 2022: Treffpunkt für Entwickler und Anwender von digitalem Mapping


Sie gehören zur Geo-Community und sind neugierig auf die Trends und neuesten Tools im Bereich des mobilen Mappings? Dann besuchen Sie die INTERGEO 2022 in Essen. Vom 18. bis 20. Oktober präsentieren Aussteller und Experten Zukunftsthemen des Fachgebiets Geoinformationssysteme und zeigen aktuelle Anwendungen. Etwa 14.000 international führende Köpfe und Spezialisten werden erwartet. 2022 wird die Fachmesse zum zweiten Mal als hybride Veranstaltung angeboten. Sie können also live vor Ort teilnehmen oder auch digital im Web dabei sein.

Digitales Mapping gehört wie Digital Twins und ihre Wertschöpfung zu den zentralen Themen. In der integrierten Teilmesse INTERAERIAL SOLUTIONS, die führende Messe kommerzieller Drohnen in Europa, können Sie live beobachten, mit welchen Eigenschaften die neuesten UAVs ausgestattet sind und die Theorie in einer Praxispräsentation hautnah miterleben. Auf einem extra eingerichteten Außengelände zeigen Hersteller die modernsten Drohnen und ihre Fähigkeiten. Ihr Interesse ist geweckt? Dann melden Sie sich noch heute für die EXPO und/oder das CONFERENCE-Programm der INTERGEO an.

Die Säle füllen sich, aber ein paar Messestände sind noch für Ihre zukunftsweisenden Geo-Anwendungen frei. Tauschen Sie sich mit Entscheidern und Global Playern aus und stellen Sie Ihre Software sowie Tools auf der EXPO vor.


Stets aktuell informiert hält Sie die INTERGEO Infomail. Tragen Sie sich hierzu gerne in den Infomail-Verteiler ein.