Mobile Mapping System

Welche Must-haves bietet der aktuelle Markt an mobilen Trägerplattformen? Sie sind Drohnen-Entwickler und haben die neuesten Trends perfektioniert? Dann zeigen Sie die einzigartigen Fähigkeiten der kleinen unbemannten Flugobjekte einer breiten Masse in einer spektakulären Flugshow auf der diesjährigen INTERAERIAL SOLUTIONS, die Teil des größten Geo-Fachmesseevents INTERGEO vom 18. bis 20. Oktober 2022 in Essen ist. Erst mit den UAVs bekommen Mobile Mapping Systeme eine Trägerplattform, um Daten für verschiedenste Bereiche erstellen zu können. Auf einer eigens eingerichteten FLIGHTZONE im Außenbereich der Messe Essen können Sie die Flug- und Datenverarbeitungskünste Ihrer Drohnen präsentieren. Oder Sie möchten einen Vortrag auf der STAGE über UAS-Themen halten? Dann sichern Sie sich jetzt noch einen der Demo- oder Speaker-Slots.

Die aktuellsten Komponenten für Mobile Mapping auf der INTERGEO in Essen


Erst mithilfe geeigneter technischer Ausrüstung kann eine Drohne GIS-Daten erfassen, sodass daraus georeferenzierte Bilder und Videos erstellt werden können. Dafür bedarf es zum einen geeigneter Positionierungssensorik. Auf der INTERGEO stellen Firmen Weiterentwicklungen und Neuerungen von GNSS (Global Navigation Satellite System), INS (Inertial Navigation System), BIM (Building Information Modeling) und SLAM (Simultaneous Localization and Mapping) vor. Zum anderen benötigen die mobilen Trägerplattformen passende Messsensoren wie Laserscanner und Bildsensoren zur gezielten 3D-Datenerfassung. Erst diese Technik ermöglicht GIS-Daten, Punktwolken und digitale Karten. Auf der Ausstellungsfläche und auch im CONFERENCE-Bereich gibt es die Gelegenheit, alles rund um Mobile Mapping Systeme einem Fachpublikum vorzustellen beziehungsweise nach den Vorträgen mit Spezialisten Kontakt aufzunehmen. Möglich wird das auch in digitaler Form, da die Messe erneut als hybride Veranstaltung geplant ist.

Sie starten gerade mit einer Innovation im Bereich mobile Kartierung durch? Dann lassen Sie sich die Chance nicht entgehen, die Vorteile Ihrer zukunftsweisenden Schöpfung einer neuen Zielgruppe aufzuzeigen und melden Sie Ihr Unternehmen noch für einen der zahlreichen INTERGEO-Messestände an.

Anwendungsgebiete für Mobile Mapping Systeme


Mit den Funktionserweiterungen erschließen sich immer auch neue Anwendungsgebiete des Mobile Mapping. Eingesetzt wird das Verfahren zur Erfassung raumbezogener Daten zum Beispiel in folgenden Bereichen:

  • Planung und Dokumentation: Im Vorfeld eines neuen Projekts steht immer eine detaillierte Planung und gleichzeitig eine Absicherung durch Dokumentation. Mobile Mapping Systeme sorgen für Planungssicherheit und sind eine effiziente wie oftmals auch kostensparende Methode zur Erzeugung von 3D-Modellen.
  • Beweissicherung: Durch das bildgebende Verfahren ist es möglich, Indizien zu sammeln.
  • Vermessung und Kartierung: Besonders aus diesem Bereich sind die Anwendungen nicht mehr wegzudenken.
  • Inspektion, Monitoring und Analyse: Prozesse und Bauten können mit dem Verfahren optimal und mit wenig Zeit- und Kostenaufwand überprüft, überwacht und anschließend analysiert werden.
  • Verkehrsinfrastruktur: Mobile Mapping kommt beim Straßenbau und bei der Verkehrsüberwachung gezielt zum Einsatz.
  • Baufortschrittskontrolle: Besonders mithilfe von unbemannten Flugkörpern wie Drohnen lassen sich Baustellen effizient kontrollieren und genaue Daten erfassen.
  • Building Information Modelling (BMI): Die diesjährige Messe widmet einen großen Teil Ihrer EXPO und Fachvorträge innerhalb des Kongresses diesem Schwerpunkt und zeigt auf, wie intelligente Software große Bauprojekte dahingehend optimiert, dass der gesamte Projektzyklus von Anfang bis Ende verbunden wird, um bessere Ergebnisse und Abläufe zu erzielen.

Stets aktuell informiert hält Sie die INTERGEO Infomail. Tragen Sie sich hierzu gerne in den Infomail-Verteiler ein.