GIS-Software

Prof. Dr.-Ing. Hansjörg Kutterer, Präsident der Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement (DVW e.V.) bringt es auf den Punkt: Problemlösung ohne Geo-IT sei bei den großen Themen unserer Zeit wie Klimaschutz, Mobilität, Nachhaltigkeit und Urbanisierung nicht möglich. Umso mehr gewinnen die Errungenschaften von Unternehmen im Bereich GIS (Geoinformationssysteme) Software an Bedeutung. Welche Neuheiten und Trends zu verzeichnen sind, deckt die 28. INTERGEO des Veranstalters DVW e.V. auf dem Messegelände in Essen auf. An drei Tagen, vom 18. bis 20. Oktober 2022 zeigen führende Unternehmen und Start-ups, was sich in Sachen Tools und GIS Software in den vergangenen Jahren entwickelt hat. Auf dem CONFERENCE-Plan stehen zentrale Themen wie Digital Twins, Mobile und Smart Mapping, Klimaanpassung in Stadt und Land, BIM, Liegenschaftskataster und Messtechnik sowie Sensorik.

Durch die INTERGEO 2022 neue GIS-Software für das Unternehmen kennenlernen


Die Optimierung von Computerprogrammen geht stetig vorwärts und das in hohem Tempo. Viele Unternehmen investieren bereits in GIS-Software, andere tragen noch mit dem Gedanken, ob sich der Einsatz davon auch für Ihre Branche lohnt. Eine zuverlässige Möglichkeit, das herauszufinden, bietet die INTERGEO 2022. Die Messe lädt auf dem EXPO-Gelände nicht nur zum Entdecken von neuer Hard- und Software ein, sondern fördert im Rahmen der CONFERENCE-Bühne den wichtigen Austausch der Branchenmitglieder untereinander. Profitieren Sie von der Expertendichte und lassen sich in bislang unbekannte Bereiche einführen, die Ihre eigene Unternehmensstrategie stärken.

Die Firma Virtual City Systems zum Beispiel hat sich auf 3D-Geodateninfrastruktukturen fokussiert und präsentiert Software-Lösungen für Vermessung, Kartenerstellung und GIS sowie Stadtplanung und -simulation. Als internationaler Vertreter ist des Weiteren das US-amerikanische Unternehmen Blue Marble Geographics präsent, ein Pionier im Bereich Geospatial Software.

Als Experte für mobile Straßendatenerfassung fungiert die eagle eye technologies GmbH aus Berlin. Der Aussteller führt sein selbst entwickeltes Mobile Mapping-System vor, mit dem er den Digitalen Zwilling einer Kommune erzeugen kann. Die Bild- und Laserscandaten können dann in jede GIS-Software aufgenommen werden.

Sie sind gespannt, welche weiteren Systeme und Hardware-Komponenten in Zukunft die Geodaten-Landschaft prägen? Buchen Sie Tickets für sich und Ihre Mitarbeiter beziehungsweise Mitarbeiterinnen. Hier bekommen Sie weitere Informationen für den Ticketkauf, zur Anreise und zu den Programmpunkten:

Einzigartige Chancen für Jungunternehmer


Die INTERGEO 2022 ist gerade für Start-up-Unternehmen eine großartige Gelegenheit, mit einem Auftritt eine breite Masse für Ihr neues Projekt zu gewinnen. Buchen Sie einen der noch freien Messestände, um Ihre Kreation in aller Munde zu bringen und hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck bei Besuchern, Presse und Konkurrenten. Suchen Sie bei den Get-together-Events den Kontakt mit führenden Branchenverantwortlichen und sorgen Sie dafür, dass man sich an Ihre Marke oder Ihre Software für GIS erinnert.

Als Start-up-Unternehmen besteht die Möglichkeit, 60 Prozent der EXPO-Kosten vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie erstattet zu bekommen. Egal, ob Sie mit Ihren Ideen zu BIM, Smart City oder anderen Schwerpunkten begeistern möchten – alles, wofür Geodaten die Grundlage bieten, darf auf der INTERGEO dargeboten werden.

Hier geht es zu den Anmeldungsinformationen für Start-ups.


Stets aktuell informiert hält Sie die INTERGEO Infomail. Tragen Sie sich hierzu gerne in den Infomail-Verteiler ein.