en /de
 
 
 
Anerkannte Fortbildung

INTERGEO als Fortbildungsveranstaltung bzw. Bildungsveranstaltung anerkannt

Der Veranstalter der INTERGEO ist bemüht, den Kongress zur INTERGEO als Fortbildungsveranstaltung bzw. als Veranstaltung zur Beruflichen Weiterbildung/Bildungsfreistellung anerkennen zu lassen. Eine Reihe von Anträgen ist bei den zuständigen Stellen gestellt.

Nachfolgend werden die bis dato positiv erteilten Bescheide für die Bundesländer aufgeführt:

 
 

Kongress der INTERGEO als Bildungsveranstaltung in Berlin anerkannt

Gemäß § 11 Berliner Bildungsurlaubsgesetzt (BiUrlG) wird der Kongress zur INTERGEO in Frankfurt am Main als Veranstaltung zu beruflichen Weiterbildung anerkannt.

 
 

Kongress der INTERGEO als Veranstaltung zur Beruflichen Weiterbildung im Land Brandenburg anerkannt

Der Kongress zur INTERGEO 2018 in Frankfurt am Main ist als Veranstaltung zur beruflichen Weiterbildung im Sinne des §14 Abs. 1 BbgWBG anerkannt worden (AZ: 26.14 - 40595).

 
 

Bildungsurlaub zur INTERGEO in Sachsen-Anhalt

Der Kongress zur INTERGEO ist als Bildungsveranstaltung gem. §8 des Gesetzes zur Freistellung von der Arbeit für Maßnahmen der Weiterbildung vom 04.03.1998 durch das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt anerkannt worden (AZ:207-53502-2018-782).

 
 

Fortbildungsveranstaltung gem. Ingenieurkammer Bau NRW:

Die Ingenieurkammer Bau Nordrhein-Westfalen hat gem. § 6 Fort- und Weiterbildungsverordnung (FuWO vom 26.10.2007) den Kongress zur INTERGEO 2018 in Frankfurt am Main als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Dienstag, 16.10.2018 mit einem Zeitumfang von 7 Zeiteinheiten zu je 45 Minuten (Reg.-Nr. 45926)
Mittwoch, 17.10.2018 mit einem Zeitumfang von 7 Zeiteinheiten zu je 45 Minuten (Reg.-Nr. 45927)
Donnerstag, 18.10.2018 mit einem Zeitumfang von 5 Zeiteinheiten zu je 45 Minuten (Reg.-Nr. 45928)

 
 

Bildungsurlaub zum INTERGEO-Kongress im Bundesland Schleswig-Holstein

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die bei einem in Schleswig-Holstein ansässigen Unternehmen der Geo-Branche oder in angrenzenden Berufen beschäftigt sind, haben zur Teilnahme am INTERGEO-Kongress 2018 Anspruch auf drei Tage Bildungsurlaub. Der dreitägige Veranstaltungsbesuch wurde von der Investitionsbank Schleswig-Holstein nach § 17 WBG zur Bildungsfreistellung anerkannt. Das Aktenzeichen kann bei der Geschäftsstelle des Landesvereins (hamburg-schleswig-holstein@dvw.de) erfragt werden.

 
 

Bildungsurlaub zum INTERGEO-Kongress im Bundesland Hamburg

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die bei einem in Hamburg ansässigen Unternehmen in hauptberuflich geodätischen Berufen beschäftigt sind, haben zur Teilnahme am INTERGEO-Kongress 2018 Anspruch auf drei Tage Bildungsurlaub. Der dreitägige Veranstaltungsbesuch wurde von der Behörde für Schule und Berufsbildung nach § 15 des Hamburgischen Bildungsurlaubsgesetzes (BiUrlG HA) als Veranstaltung der beruflichen Weiterbildung im Sinne des § 1 BiUrlG HA anerkannt. Das Aktenzeichen kann bei der Geschäftsstelle des DVW Hamburg-Schleswig-Holstein (hamburg-schleswig-holstein@dvw.de) erfragt werden.

 
 

Weitere Antragsverfahren laufen:

Fortbildungsveranstaltung gem. „Conseil fédéral des géomètres-experts“ (BELGIEN)

 
 
 
 

FacebookTwitterShare on Google+XingGoogle Bookmarks
 
 
https://www.geoconnexion.com/publications/geo-international/
HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH / Bannwaldallee 60 / D-76185 Karlsruhe / Telefon: +49 721 93133-0 / Fax: +49 721 93133-110