en /de
 
 
 

13.10.2016

DVW-Präsident Kutterer: „Wir gestalten Zukunft“

Hamburg, 11. Oktober 2016. Startschuss für die INTERGEO 2016. Professor Dr. Hansjörg Kutterer, Präsident des Veranstalters DVW, hat die internationale Fachmesse und Kongress für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement beim traditionellen Opening feierlich eröffnet. Im Hamburger Rathaus warb Kutterer für ein gemeinsames planvolles Vorgehen bei der digitalen Transformation. Die INTERGEO sei die ideale Plattform für alle, die ihr Geschäft auf fundierter Geoexpertise aufbauen – denn hier werde Zukunft gestaltet.

 
 

„Schaut man in das Kongressprogramm der INTERGEO, so wird die fundamentale Bedeutung der Digitalisierung für unsere Branche deutlich. Sie ist mehr als ein roter Faden; sie ist eine Durchwirkung. Ihre Intensität, ihre Breite und ihr „Impact“ nehmen zu“, so Professor Hansjörg Kutterer bei der feierlichen Eröffnung der INTERGEO 2016. Der Präsident des DVW betonte, die Konzepte und Entwicklungen wie „Geospatial 4.0“ – angelehnt an „Industrie 4.0“ – und Smart Technologies nehmen auch die Geodäsie, die Geoinformation und das Landmanagement in Anspruch und in die Pflicht. Auch das Building Information Modeling – kurz BIM – spiele für die Geospatial Community in diesem Kontext eine wachsende Rolle. Damit ursprünglich getrennte, parallele Entwicklungen zukünftig nicht kollidieren, sondern konvergieren, sei gegenseitiges Verständnis in Verbindung mit Überblick und Weitsicht, vor allem aber Planung, Abstimmung und konzertierte Aktionen erforderlich.

INTERGEO 2016: Hier wird Zukunft gemacht
Mit Innovationshighlights, Technologie-Impulsen, hoch aktuellen Podiumsdiskussionen und Fach- und Hintergrundinformation arbeitet die INTERGEO 2016 darauf hin, Zukunft nachhaltig zu planen und zu steuern. Denn Weitsicht, Planung, Abstimmung und konzentrierte Aktionen sind das Resultat gebündelter Information und Kommunikation. 530 Aussteller aus 33 Nationen, ein fulminantes dreitägiges Kongressprogramm mit den Top-Themen Smart City und BIM sowie die integrierten Fachplattformen INTERAERIAL SOLUTIONS und SMART CITY SOLUTIONS bilden die Basis für gezielte Information und Austausch der Anwenderbranchen. Auf über 30.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in vier Hamburger Messehallen stellt die INTERGEO auch in diesem Jahr ihre herausragende internationale Bedeutung und ihre Position als Leitmesse der Branche unter Beweis. Alle Marktführer sind vertreten. Durch die thematische Vertiefung zukunftsweisender Anwendungsgebiete sind internationale Brands wie Intel, Oracle oder Autodesk neu auf der Messe vertreten. Die Veranstalter erwarten rund 17.000 Fachbesucher aus über 100 Ländern.

Die Stadt wird digital
Im Mittelpunkt der INTERGEO 2016 steht das Top-Thema Digitale Stadt. Die Stadt als Lebens-, Verwaltungs- und Wirtschaftsraum wird mit all ihren georelevanten Schnittmengen im Zentrum vielfacher Präsentationen stehen. Von der kleinsten anzunehmenden Einheit des Digitalen Bauens mit Building Information Modeling (BIM) bis zu den großen Planungsszenarien digital vernetzter Städte – Geoinformationen digital, vernetzt und intelligent gemacht – bilden die Basis der Smart City und den roten Faden der diesjährigen Branchenplattform Nummer eins. Auf dem Fachforum SMART CITY SOLUTIONS bündelt die INTERGEO Technologien und Anwendungen rund um die Digitale Stadt.

Kongress aktuell und international
Rund 140 Fachvorträge im bisher umfangreichsten und internationalsten INTERGEO-Kongress behandeln die wesentlichen Anwendungsfelder der kommenden Jahre. Von der amtlichen Vermessung, über Erdbeobachtungsverfahren, Open Data, Building Information Modeling, Geoportalen bis hin zu Geodatenverfügbarkeit und -Management reicht der thematische Rundumblick. Branchenrelevante Informationen wie der Einsatz in der Versorgungs- oder Immobilienwirtschaft und der Baubranche sind Belege für die Praxisnähe der Veranstaltung.

Als Keynotespeaker spricht Nigel Clifford, Chief Executive des British Ordnance Survey, über die Herausforderungen und Chancen in den von Geo- Daten getriebenen Märkten im 21sten Jahrhundert und Ron Bisio, Trimbles Vice President, Surveying & Geospatial, nimmt die Rolle von Geoinformationen in den Städten von morgen in den Blick.

INTERAERIAL SOLUTIONS – größte Drohnenshow Europas
Die INTERAERIAL SOLUTIONS hat sich als eigenständige Messe- und Kommunikations-Plattform auf der INTERGEO etabliert. Mehr als 130 Aussteller präsentieren hier Hardware, Software und Dienstleistungen der Boombranche UAV. Damit ist die INTERAERIAL SOLUTIONS die größte Drohnen-Show Europas! Die drei Module Ausstellung, Forum und Live Flugshow bieten den 360-Grad-Blick über Praxisfragen zum Einsatz von UAV bis zu praktischen Anwendungsfragen. Das dreitägige Forenprogramm ergänzt die Produktshow mit unerlässlichen Informationen rund um die Anwenderbranchen.

Karrierebereich auf der INTERGEO
Der neue Karrierebereich bietet auf der INTERGEO die 360-Grad-Perspektive über den kompletten Stellenmarkt der Branche – und ist Anlaufstation vom Studienanfänger bis zum erfahrenen Vermessungsingenieur und Geoinformatiker. Den Gesamtüberblick liefert der Dreiklang aus der neuen Stellenplattform für Fach- und Führungskräfte der Geo-IT-Branche www.geocareer.com, dem DVW und der Studentenorganisation Kongeos, die sich auf die Vermittlung von Werksstudenten, Aushilfen und Bachelor- und Masterarbeiten konzentrierten. Stellenausschreibungen in Geocareer.com werden auf der Standfläche prominent platziert!

Hamburg – bestes Umfeld für Zukunftsgestaltung
Mit Hamburg als Messe- und Hafenstadt, als Kulturmetropole, Wissenschaftszentrum und Smart-City-Vorzeigestadt Deutschlands wird die INTERGEO nicht nur Treffpunkt für Information und Austausch – sondern zum Erlebnis. Mit ihren Konzepten zur digitalen Stadt und zum Smart Port hebe sich Hamburg deutschlandweit ab, so DVW-Präsident Kutterer bei der Eröffnungsveranstaltung. „Ich bin sicher, Hamburg bildet den perfekten Rahmen für das Jahreshighlight der Geo-Community. Auf der INTERGEO packen wir es an. Wir gestalten Zukunft.“

Weitere Informationen zu Ausstellung und Programm der INTERGEO als international führender Veranstaltung der Geo-IT-Branche vom 11. bis 13. Oktober 2016 in Hamburg: www.intergeo.de.

Über die INTERGEO
Die INTERGEO, bestehend aus Kongress und Fachmesse, ist weltweit die größte Veranstaltung im Bereich Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement. Sie findet jährlich an wechselnden Standorten in Deutschland statt. Der Kongress mit rund 1.200 Teilnehmern befasst sich mit aktuellen Themen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Industrie. 2015 haben sich auf der Leitmesse mehr als 16.500 Besucher bei 549 Unternehmen aus 30 Ländern über die Innovationen der Branche informiert. Die Besucher-, Aussteller- und Flächenzahlen der INTERGEO werden nach den einheitlichen Definitionen der FKM – Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen – ermittelt und zertifiziert.
Die INTERGEO zielt mit ihrem Geo-IT-Potenzial weiter auf die Optimierung von Prozessen zahlreicher Zielmärkte. Sie präsentiert sich an international renommierten Messestandorten: 2016 in Hamburg, 2017 in Berlin und 2018 in Frankfurt/Main.

Der DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e.V. – ist Veranstalter der INTERGEO.

 
 

Ihr Pressekontakt:

Denise Wenzel

Denise Wenzel
Kommunikationsleitung

Tel.: +49 721 831424 - 730
Fax: +49 721 831424 - 710
dwenzel@hinte-marketing.de

Denise Wenzel