en /de
 
 
 

Grußworte

 
 
Dr. Thomas de Maizière, MdB Bundesminister des Innern

Dr. Thomas de Maizière, MdB
Bundesminister des Innern

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ich begrüße Sie herzlich zur INTERGEO 2017 in Berlin. Als Schirmherr der weltweit größten Kongress- und Leitmesse im Bereich Geodäsie, Geoinformation und Land-management lade ich Sie ein, gemeinsam in die Welt der zukunftsweisenden Technologien einzutauchen.

In diesem Jahr gehören GEOSPATIAL 4.0, BUILDING INFORMATION MODELING, BIG DATA und SMART CITIES zu den Schwerpunktthemen der INTERGEO. Wir alle müssen uns diesen wichtigen Themen stellen. Aber nicht nur das: Es gilt auch, die Rahmenbedingungen dieser Themen im Blick zu behalten – von Datensicher-heit bis Datenschutz. Hier ist eine gute und vertrauenswürdige Infrastruktur gefragt. Sicherheit ist damit immer auch ein „digitales Thema“.

Die Geobranche gehört zu den Bereichen mit großem Fachkräftemangel. Die IN-TERGEO ist damit auch eine Job-Börse, in der sich Arbeitnehmer und Nachwuchs-kräfte vernetzen können. Viele Beschäftigte der Geobranche arbeiten für den öf-fentlichen Dienst. Junge Nachwuchskräfte für die Geodäsie zu gewinnen, ist damit im Interesse der Allgemeinheit.

Nicht alle Lücken lassen sich aber durch junge Nachwuchskräfte schließen. Es braucht daher nicht nur eine kluge Fachkräftegewinnung, sondern auch neue Ideen, bestehende Engpässe zu überwinden und einer zunehmend älter werden-den Belegschaft gerecht zu werden. Hier setzt auch die Demografiestrategie der Bunderegierung an. Unter dem Motto „Jedes Alter zählt“ versammeln sich Ideen, wie etwa der öffentliche Dienst als attraktiver Arbeitgeber besser sichtbar und wie die Arbeit der Zukunft ganz generell gestaltet werden wird.

Für die Zukunft brauchen wir also beides: Geodaten und Geodäten. Ich wünsche der INTERGEO 2017 einen erfolgreichen Verlauf und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern erkenntnisreiche Informationen und gute Gespräche.

Dr. Thomas de Maizière, MdB
Bundesminister des Innern

 
 
 

 
 
Prof. Dr.-Ing. Hansjörg Kutterer, DVW-Präsident

Prof. Hansjörg Kutterer,
DVW Präsident

Prof. Dr.-Ing. Manfred Weisensee, DGfK-Präsident

Prof. Manfred Weisensee,
DGfK Präsident

 
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen!


INTERGEO und Deutscher Kartographie Kongress laden Sie nach 3 Jahren wieder ein in die Bundeshauptstadt Berlin. Besuchen Sie die Veranstaltung und seien Sie Teil der Geo-Community.
Die Digitalisierung unserer Umwelt, unseres Arbeitslebens, unseres Alltags ist das beherrschende Thema: Geoinformation 4.0, BIM und Smart Cities sind die zentralen Schlagworte. Innovative Formen der Datenerfassung – COPERNICUS, UAVs oder weitere mobile Verfahren – werden für vielfältigste Anwendungen immer wichtiger und erfordern neuartige Verarbeitungs- und Präsentationsverfahren. Unsere Branche ist von diesen Entwicklungen unmittelbar berührt!
Die INTERGEO und der Deutsche Kartographie Kongress greifen diese Themen in Messe und Kongress auf. Hochkarätig besetzte Vorträge und Diskussionsforen bieten wertvolle Denkanstöße und zeigen Lösungen. Wir gehen auch der Frage nach, wie das zukünftige Berufsbild des Geodäten aussehen wird. Und mit dem Standort Berlin stehen Themen wie eGovernment und Open Government ganz oben auf der Agenda. Diskutieren Sie mit!
Wir freuen uns darauf, Sie zur INTERGEO und zum Deutschen Kartographie Kongress in Berlin begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr.-Ing. Hansjörg Kutterer, DVW-Präsident
Prof. Dr.-Ing. Manfred Weisensee, DGfK-Präsident

 
 

FacebookTwitterShare on Google+XingGoogle Bookmarks